Geschichte

Der Tischtennisclub Thun wurde im Jahre 1966 gegründet. Heute zählt der Verein um die 100 Mitglieder, davon sind rund 40 Lizenzierte Spielerinnen und Spieler. Somit ist der Tischtennisclub Thun der grösste Verein im Mittelländischen Tischtennisverband. Auf eine erfolgreiche Vergangenheit kann der Tischtennisclub Thun zurückblicken, spielte man doch Jahrzehnte lang in der NLA, NLB und NLC.

In den letzten Jahren gab es einige Restrukturierungen um wieder an den vergangenen Erfolgen anknüpfen zu können. Im Mai 2012 konnte der Wiederaufstieg in die NLC gefeiert werden, ein Jahr später der Direktaufstieg in die NLB! Im Mai 2014 ist auch Thun 2 in die NLC und die Damenmannschaft in die NLB aufgestiegen. Zurzeit sind wir mit 7 Mannschaften in der NLB, NLC, 2. Liga bis in die 5. Liga vertreten, zudem hat der Tischtennisclub Thun auch zwei Seniorenmannschaften und zwei Nachwuchsmannschaften.

[Stand: Januar 2017]